Über Deutsch in Graz

Deutsch in Graz wurde 1982 von Germanist/innen als gemeinnütziger Verein gegründet, um Lehrer/innnen die Möglichkeit zu geben, Deutsch als Fremdsprache zu unterrichten und ausländischen Studenten/innen die deutsche Sprache zu vermitteln.

 

Ende der neunziger Jahre wurde das Sprachprogramm auf das ganze Jahr ausgedehnt und umfasst nun auch die Bereiche Deutsch als Zweitsprache und Integration. Deutsch in Graz wurde Prüfungszentrum des ÖSD und des ÖIF.

 

Heute zählt Deutsch in Graz zu den renommiertesten Sprachschulen Graz mit einem angestellten Kursleiter/innen-Team. 

 

Das Team

 

Institutsleitung: Gabriele Ortner (gabriele.ortner@dig.co.at)

 

Büroleitung: Delia Oltean ist für die Organisation der Sprachkurse und Prüfungen zuständig. (office@dig.co.at)

 

Kursleitung

Unsere Kursleiter/innen sprechen Deutsch als Muttersprache und verfügen über ein Hochschulstudium (Sprachenstudium) und eine Zusatzausbildung im Bereich Deutsch als Zweit- und Fremdsprache. Unser Team zeichnet sich durch hohe fachliche Kompetenz, großes pädagogisches Gespür und ein unermüdliches Engagement für unsere Kursteilnehmer/innen aus. Durch unsere regelmäßig stattfindenden internen Fortbildungen sind wir stets am neuesten Stand.

Unsere Kursleiter/innen sind berechtigt, ÖSD- bzw. ÖIF-Prüfungen durchzuführen.